Benutzername: Passwort: Autologin?   Registrieren
.: Navigation :.
 
.: Rezepte :.
 
.: Benutzer :.
 
.: ads :.

Leckere Rezepte und Tipps mit dem Newsletter von Koch-Idee.at
 
Rezept für Marzipantaler (Weihnachtsgebäck)
Rezept
 
Portionen: 20
Dauer: 60 Minuten
Kategorie: Kuchen, Torte, Kekse, ...
Eigenschaften: vegetarisch, süß, kalt
 
Zutaten
 
Geriebene Nüsse - 150 g
Butter - 125 g
Leitungswasser / Stilles Wasser - 2 Esslöffel
Feinkristallzucker - 75 g
Backpulver - 2 Teelöffel
Weizenmehl (glatt) - 150 g
• Schokoglasur / Schokoladeglasur / Schokoladefettglasur
Staubzucker / Puderzucker - 150 g
Vanillezucker / Vanillinzucker - 1 Pkg.
Marzipanrohmasse - 250 g
• Marmelade / Konfitüre
 
Zubereitung
 
Aus Mehl, Backpulver, Vanillezucker, Feinkristallzucker, Wasser, Butter, Nüsse einen Teig kneten, im Kühlschrank etwas rasten lassen, Teig auswalken und Kekse ausstechen, hell backen.

Immer zwei gleiche Kekse mit Marmelade füllen und zusammenkleben.

Das Marzipan mit dem Puderzucker kneten, auswalken, ausstechen und auf die Kekse setzen.

Zum Schluss die Kekse mit Schokoglasur bestreichen.
 
Eingetragen: 17.11.2009 - Aktualisiert: 04.12.2009  


Forumsdiskussion zu diesem Rezept
esterelle - 17.12.2010 um 12:08:
Hallo liebe Astrid_H,
herzlichen Dank für Deine Antwort. Ich habe so wie Du geschrieben, die Butter und keine Magarine aus dem Kühlschrank genommen und sofort verwendet. Ich glaube oder traue mich fast sicher zu behaupten, daß die zwei Eßlöffel Wasser nicht in den Teig gehören. Es war nämlich ein richtiger Matschteig, da hätte nur sehr viel Mehl - wahrscheinlich auch nur griffiges - genützt. Es könnte durchaus möglich sein, daß für das Marzipan die 2 EL Wasser gehören, damit eine geschmeidige Masse entsteht. Leider habe ich nicht nachgedacht und den Teig laut Rezept zubereitet. Habe die Keksse nun mit einem Rezept von mir gemacht.
Viele liebe Grüße aus einem sehr kalten Bad Sauerbrunn nach Braunau und nochmals herzlichen Dank
Esterelle
astrid_h - 16.12.2010 um 08:44:
Liebe Esterelle,
eine Ferndiagnose ist uns natürlich leider nicht möglich :wink:
Vielleicht war die Butter zu weich? Zum Keksebacken sollte immer gut gekühlte Butter verwendet werden.
Das ist die Fehlerquelle Nr. 1 für zu weiche Teige!
Beim nächsten Mal einfach kühle Butter verwenden, den Teig länger kühlen oder vl. etwas mehr Mehl beifügen.
Viele Grüße aus dem verschneiten Braunau,
Astrid
esterelle - 14.12.2010 um 17:26:
HILFE,
wollte gestern nach dem Rezept die Kekse machen wollen. Das Ergebnis war leider ein Spritzteig. Was habe ich falsch gemacht ?
LG Esterelle
PS.: habe es dann in Papierbackformen gespritzt, mit Marillenmarmelade- und Schokoladetupfen verziert.
Foto folgt

Direktlink zu diesem Rezept
Mit dieser URL kannst du direkt auf das Rezept für Marzipantaler (Weihnachtsgebäck) verlinken:

Tipp: "Rezept des Tages" für deine Webseite

Weitere leckere Rezepte
Funktionen
Rezept versenden

Deine Bewertung:
1 2 3 4 5
Sterne

Fotos

Foto von Marzipantaler (Weihnachtsgebäck)

Hast du dieses Rezept gerade nachgekocht?
Dann schnell ein
Foto hochladen!


Infos

Dieses Rezept ist von
b_f
und wurde bereits
7626 mal angezeigt und
5 mal versandt.

Alle 279 Rezepte von b_f ansehen.


Teilen auf

Facebook
Twitter dieses Rezept Twitter


Zu Favouriten hinzufügen - Impressum und Datenschutz - Sags weiter! - ©06-18 koch-idee.at