Benutzername: Passwort: Autologin?   Registrieren
.: Navigation :.
 
.: Rezepte :.
 
.: Benutzer :.
 
.: ads :.

Kochbuch-Verlosung auf Koch-Idee.at
 
Rezept für Rechenzähne, Innviertler Schmalzgebäck
Rezept
 
Portionen: 20
Dauer: 40 Minuten
Kategorie: Kuchen, Torte, Kekse, ...
Eigenschaften: warm, kalt, süß, vegetarisch
 
Zutaten
 
Eigelb / Eidotter - 2 Stk.
Weizenmehl (griffig) - 500 g
Frischer Germ - 30 g
Salz - 1 Prise(n)
Butter - 80 g
Rohe Hühnereier - mittel - 1 Stk.
Gold Rum - 1 Esslöffel
Geriebene Zitronenschalen - 1 Prise(n)
Vollmilch - 250 ml
Apfelspalten - 200 g
Butterschmalz - 500 g
 
Zubereitung
 
Lauwarme Milch, Zucker und Germ mischen, etwa 15 Minuten gehen lassen.
Mit den übrigen Zutaten zu einem mittelweichen Germteig (Was mußt du machen, damit dein Germteig richtig aufgeht?) abschlagen.
Dann mischt man die Apfelspalten darunter und lässt den Teig zugedeckt aufgehen.
Nun formt man ca. 3cm dicke und etwa 15 cm. lange Teigrollen, die man noch einmal zugedeckt aufgehen lässt, nun werden sie in heißem Butterschmalz schwimmend herausgebacken. Vor dem Servieren mit Zucker bestreuen.
 
Eingetragen: 19.01.2010  


Forumsdiskussion zu diesem Rezept
Zu diesem Rezept ist noch kein Foreneintrag vorhanden.

Direktlink zu diesem Rezept
Mit dieser URL kannst du direkt auf das Rezept für Rechenzähne, Innviertler Schmalzgebäck verlinken:

Tipp: "Rezept des Tages" für deine Webseite

Weitere leckere Rezepte
Funktionen
Rezept versenden

Deine Bewertung:
1 2 3 4 5
Sterne

Fotos

Foto von Rechenzähne, Innviertler Schmalzgebäck

Hast du dieses Rezept gerade nachgekocht?
Dann schnell ein
Foto hochladen!


Infos

Dieses Rezept ist von
b_f
und wurde bereits
4570 mal angezeigt und
1 mal versandt.

Alle 279 Rezepte von b_f ansehen.


Teilen auf

Facebook
Twitter dieses Rezept Twitter


Zu Favouriten hinzufügen - Impressum und Datenschutz - Sags weiter! - ©06-18 koch-idee.at