Benutzername: Passwort: Autologin?   Registrieren
.: Navigation :.
 
.: Rezepte :.
 
.: Benutzer :.
 
.: ads :.

Leckere Rezepte und Tipps mit dem Newsletter von Koch-Idee.at
 
Rezept für Spargel im Teigmantel
Rezept
 
Portionen: 4
Dauer: 40 Minuten
Kategorie: Hauptspeise
Eigenschaften: würzig / pikant, warm
 
Zutaten
 
• Salz
weißer Spargel - 400 g
Butter - 200 g
Weizenmehl (glatt) - 250 g
Vollmilch - ½ Liter
Rohe Hühnereier - mittel - 2 Stk.
Cocktailtomaten / Kirschtomaten / Cherrytomaten - 200 g
• Zitronensaft
Schinken - 200 g
Eigelb / Eidotter - 2 Stk.
 
Zubereitung
 
Herstellung der Palatschinken:
Eier, Milch, Mehl und Salz glatt rühren. In einer flachen Pfanne Öl erhitzen und den Palatschinkenteig dünn einlaufen lassen. Beidseitig goldbraun backen. Solange wiederholen bis der gesamte Teig verbraucht ist.
Palatschinken warm stellen!

Füllung:
Cocktailtomaten quer teilen und den Schinken in feine Streifen schneiden.
Den Spargel (Spargel - schmeckt und hält uns jung) schälen und in Salzwasser weich kochen.

Nun die Sauce Hollandaise bereiten:

Die Butter (Wissenswertes über Butter) schmelzen lassen und auf ca. 40 Grad erwärmen.
Eidotter, Zitronensaft und 2 EL Leitungswasser über Dampf sehr schaumig schlagen und die Butter (Wissenswertes über Butter) unter ständigem Rühren langsam dazugeben damit eine sämige, dickliche Sauce entsteht. Mit Salz und Pfeffer würzen. (weitere Infos: Sauce Hollandaise)

Die Tomaten (Tomatensaft als natürlicher Sonnenschutz) und die Schinkenstreifen in die Sauce geben und erhitzen und die noch warmen Palatschinken mit dem gekochten Spargel (Spargel - schmeckt und hält uns jung) und der Sauce füllen.

Mit grünem Salat (Salat) (Wohin gehört der Salat?) servieren!

 
Eingetragen: 02.05.2011 - Aktualisiert: 03.05.2011  


Forumsdiskussion zu diesem Rezept
zewa - 5.5.2011 um 20:23:
Interssante Diskussion!
Ich bin folgender Ansicht:
Wenn ich eine Klausel verwende, welche jemand anderer "erfunden" hat, dann muss ich dies unter Anführungszeichen tun und muss die Quelle des Urhebers angeben = direktes Zitat.
Wenn ich aber eine Grundidee von jemanden verwende - und diese umformuliere, dann muss ich dies nicht unter anführungzeichen setzen, aber sehr wohl den Urheber der Grundidee nennen = indirektes Zitat.
Ob Rezepte unter Grundideen fallen oder ob nur eingetragene Rezepte wie z.B. Coca Cola oder Original Sacher Torte geschützt sind, weiß ich nicht.

Ich bin mir aber sicher, dass Rezepte die jederMann/Frau kennt und somit in jedem 2. Kochbuch vorkommen (z.B. Schnitzel oder Spätzle) keinem Urheberschutz unterliegen können.

viele grüße!
esterelle - 4.5.2011 um 19:54:
Hallo Astrid,
lieben herzlichen Dank für Deine Rückantwort. Bei meinen Rezepten brauche ich mir - bzw. Koch-Idee - wegen Plagiate keine Sorgen zu machen. Ich bin jedoch nach wie vor der Meinung die Zubereitung einer Speise - Reihenfolge - nicht in den Bereich des Urheberrechtes fällt, da es einer Bedienungsanleitung gleicht. Siehe auch nachstenden Link: http://www.irights.info/index.php?q=node/523
Liebe Grüße und noch einen schönen Abend wünscht
esterelle
PS.: zum Beispeil: Teig gut kneten = gut vermischen, gut durcharbeiten, gut vermengen, gut vermischen etc. Diese Liste läßt sich beliebig lang fortsetzen. Solange nicht eine individuelle, persönlich, einzigartige Formulierung für "Teig gut kneten" handelt, fällt dies unter Anleitung. Mir fällt leider nichts liaterarisches dazu ein :?
astrid_h - 4.5.2011 um 15:46:
liebe esterelle! ledgilich die zutatenreihenfolge unterliegt nicht dem österreichischen urheberrecht. der rezepttext jedoch schon. also bist du, falls du das rezept der sauce hollandaise nicht von einem rezept abgeschrieben hast, natürlich die urheberin! falls du abgeschrieben hast, dann hast du ein plagiat produziert und kannst vom urheber zivil- und strafrechtlich verfolgt werden, was wir natürlich nicht hoffen. :wink: daher ist es für koch-idee.at sehr wichtig, dass die rezept nicht 1:1 aus kochbüchern abgeschrieben, sondern mit eingenen worten wiedergegeben werden. falls abgeschrieben wurde, empfehle ich das kochbuch bzw. die fundstelle des rezepts anzugeben. nur zur information :) also, liebe esterelle, verkauf dich nicht unter wert, denn du bist sehr wohl auch urheberisch tätig und vor kopie geschütz, jedoch nicht vor zitation :wink: glg, astrid
Es sind 5 weitere Foreneinträge vorhanden!
Alle anzeigen oder direkt zu diesem Forum gehen.

Direktlink zu diesem Rezept
Mit dieser URL kannst du direkt auf das Rezept für Spargel im Teigmantel verlinken:

Tipp: "Rezept des Tages" für deine Webseite

Weitere leckere Rezepte
Funktionen
Rezept versenden

Deine Bewertung:
1 2 3 4 5
Sterne

Fotos

Foto von Spargel im Teigmantel

Hast du dieses Rezept gerade nachgekocht?
Dann schnell ein
Foto hochladen!


Infos

Dieses Rezept ist von
astrid_h
astrid_h
und wurde bereits
3084 mal angezeigt und
0 mal versandt.

Alle 88 Rezepte von astrid_h ansehen.


Teilen auf

Facebook
Twitter dieses Rezept Twitter


Zu Favouriten hinzufügen - Impressum und Datenschutz - Sags weiter! - ©06-18 koch-idee.at