Benutzername: Passwort: Autologin?   Registrieren
.: Navigation :.
 
.: Rezepte :.
 
.: Benutzer :.
 
.: ads :.

Leckere Rezepte und Tipps mit dem Newsletter von Koch-Idee.at
 
Rezept für Aal in Tomatensauce
Rezept
 
Portionen: 4
Dauer: 75 Minuten
Kategorie: Hauptspeise
Eigenschaften: warm, sauer, würzig / pikant
 
Zutaten
 
• Schwarzer Pfeffer
Staudensellerie - 100 g
• Getrockneter Rosmarin
Olivenöl - 6 EL (Esslöffel)
Weißweinessig - 2 EL (Esslöffel)
Aale - ½ kg
• Salz
Zwiebeln - 200 g
Tomaten / Paradeiser - 300 g
Trockener Weißwein - 200 ml
• Feinkristallzucker
Parmesanschinken - 300 g
Getrocknete Salbeiblätter - 1 Hand voll
Glatte Petersilie / Petersilgrün - ½ Bund
 
Zubereitung
 

Zubereitung

1.Vom Aal (Wissenswertes über die Zubereitung von Aalen) die Seitenflossen mit einer Schere abschneiden.

Den Aal (Wissenswertes über die Zubereitung von Aalen) waschen, trockentupfen und in 12 Stücke schneiden.

Mit wenig Salz, aber viel Pfeffer würzen.

Den Parmaschinken längs durchschneiden und jedes Stück Aal (Wissenswertes über die Zubereitung von Aalen) in je ½ Scheibe Schinken winkeln.

2.Den Knoblauch pellen und längs in Scheiben schneiden.

Die Zwiebeln pellen und sechsteln.

Den Sellerie (Sellerie - die gesunde Knolle) putzen und in Scheiben schneiden.

Die Hälfte vom Salbei (Wissenswertes über Salbei) grob zerschneiden.

Rosmarinnadeln vom Stiel streifen.

Die Tomaten (Tomatensaft als natürlicher Sonnenschutz) einritzen, kurz in kochendes Wasser legen, abschrecken, häuten und vierteln.

Saft (Wie funktioniert ein Entsafter?) und Kerne herausdrücken.

3.Die Aalstücke in einem schweren flachen Bräter in 4 El heißem Öl von beiden Seiten goldbraun anbraten und

an den Rand des Bräters schieben.

In der Mitte Knoblauch, Sellerie (Sellerie - die gesunde Knolle) und Zwiebeln unter Rühren glasig andünsten.

Salbei (Wissenswertes über Salbei) und Rosmarin untermischen.

Mit dem Essig (Essig aromatisieren) ablöschen.

Den Wein (Was sollte man über Wein wissen?) dazugießen.

4.Die Aalstücke zwischen das Gemüse (Faserstoffe) schieben, die Tomaten (Tomatensaft als natürlicher Sonnenschutz) auf den Bräter verteilen.

Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.

Zugedeckt 10 Minuten bei schwacher Hitze garen, dann den Aal (Wissenswertes über die Zubereitung von Aalen) wenden und weitere 10 Minuten ohne

Deckel bei etwas stärkerer Hitze weitergaren.

5.Inzwischen die Petersilie (Wissenswertes über Petersilie) abzupfen und grob hacken.

Die restlichen Salbeiblätter (Wissenswertes über Salbei) im restlichen Öl knusprig braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Dann mit der Petersilie (Wissenswertes über Petersilie) über den Aal (Wissenswertes über die Zubereitung von Aalen) streuen und servieren.




 
Eingetragen: 11.10.2006 - Aktualisiert: 16.05.2009  


Forumsdiskussion zu diesem Rezept
Zu diesem Rezept ist noch kein Foreneintrag vorhanden.

Direktlink zu diesem Rezept
Mit dieser URL kannst du direkt auf das Rezept für Aal in Tomatensauce verlinken:

Tipp: "Rezept des Tages" für deine Webseite

Weitere leckere Rezepte
Funktionen
Rezept versenden

Deine Bewertung:
1 2 3 4 5
Sterne

Fotos

Für dieses
Rezept ist leider
noch kein Foto
vorhanden.


Hast du dieses Rezept gerade nachgekocht?
Dann schnell ein
Foto hochladen!


Infos

Dieses Rezept ist von
Liam
und wurde bereits
6877 mal angezeigt und
0 mal versandt.

Alle 39 Rezepte von Liam ansehen.


Teilen auf

Facebook
Twitter dieses Rezept Twitter


Zu Favouriten hinzufügen - Impressum und Datenschutz - Sags weiter! - ©06-18 koch-idee.at