Benutzername: Passwort: Autologin?   Registrieren
.: Navigation :.
 
.: Rezepte :.
 
.: Benutzer :.
 
.: ads :.

Kochbuch-Verlosung auf Koch-Idee.at
 
Rezept für Absinth-Trüffel
Rezept
 
Portionen: 50
Dauer: 120 Minuten
Kategorie: Kuchen, Torte, Kekse, ...
Eigenschaften: kalt, süß, vegetarisch, alkoholisch
 
Zutaten
 
Vollmilchkuvertüre / Vollmilchschokoladeglasur - 250 g
Schlagobers / Rahm / Schlagsahne - 150 ml
Feinkristallzucker - 130 g
Absinth - 5 EL (Esslöffel)
Halbbitter Kuvertüre / Halbbitter Schokoladeglasur - 550 g
Staubzucker / Puderzucker - 150 g
Butter - 150 g
Anissaat - 25 g
 
Zubereitung
 
Trüffelmasse: 200g Halbbitter-Kuvertüre

250g Vollmilch-Kuvertüre

150ml Schlagsahne

30g Zucker

150g zimmerwarme Butter

4 bis 5 El Absinth (Wermutschnaps, ersatzweise Pernod oder Pastis)

Zum Überziehen: 350g Halbbitter-Kuvertüre

100g Zucker

25g Anissaat

150g Puderzucker



Zubereitung

1.Für die Trüffelmasse die beiden Kuvertüresorten mit einem schweren Messer hacken und im heißen

Wasserbad schmelzen.

Sahne mit Zucker aufkochen und mit der geschmolzenen Kuvertüre verrühren.

Ca.1 Stunde im Kühlschrank abkühlen lassen, bis die Creme kühl und zähflüssig ist.

2.Die Butter (Wissenswertes über Butter) mit den Quirlen des Handrührers cremig-weißlich aufschlagen.

Die Kuvertürecreme und den Schnaps zugeben und kurz weiterschlagen.

Die Creme abgedeckt 30 Minuten kalt stellen.

3.Die Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle Nr.11 füllen.

Zwei Backblech mit Backpapier belegen.

Aus der Creme 50 trüffelgroße Portionen nebeneinander auf die Bleche spritzen und 30 Minuten kalt stellen.

Die Portionen zügig mit den Händen zu Kugeln formen und nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes

Blech setzen.

Am besten über Nacht kalt stellen.

4.Am nächsten Tag die Kuvertüre hacken und im heißen Wasserbad schmelzen.

Den Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren.

Anis (Wissenswertes über Anis) zugeben, den Karamel sofort auf Backpapier gießen und vollständig abkühlen lassen.

Den Karamel grob hacken, in einem Mörser fein zerreiben, mit dem Puderzucker mischen und auf einem

Blech verteilen.

Die Trüffel mit einer Pralinengabel portionsweise in die Lauwarme Kuvertüre tauchen (nie mehr als 8 Trüffel

gleichzeitig), am Gefäßrand abstreifen und auf ein Pralinengitter setzen.

Die Kuvertüre leicht anziehen, aber nicht fest werden lassen.

Die Trüffel in dem Karamelzucker wälzen und vollständig fest werden lassen.

Mit den restlichen Trüffeln genauso verfahren.

In Dosen zwischen Lagen von Backpapier schichten.

Kühl und dunkel aufbewahrt halten sie sich mindestens 2 Wochen.
 
Eingetragen: 14.10.2006 - Aktualisiert: 15.10.2006  


Forumsdiskussion zu diesem Rezept
Zu diesem Rezept ist noch kein Foreneintrag vorhanden.

Direktlink zu diesem Rezept
Mit dieser URL kannst du direkt auf das Rezept für Absinth-Trüffel verlinken:

Tipp: "Rezept des Tages" für deine Webseite

Weitere leckere Rezepte
Funktionen
Rezept versenden

Deine Bewertung:
1 2 3 4 5
Sterne

Fotos

Für dieses
Rezept ist leider
noch kein Foto
vorhanden.


Hast du dieses Rezept gerade nachgekocht?
Dann schnell ein
Foto hochladen!


Infos

Dieses Rezept ist von
Liam
und wurde bereits
5611 mal angezeigt und
0 mal versandt.

Alle 39 Rezepte von Liam ansehen.


Teilen auf

Facebook
Twitter dieses Rezept Twitter


Zu Favouriten hinzufügen - Impressum - Partner - Sags weiter! - ©06-18 koch-idee.at