Benutzername: Passwort: Autologin?   Registrieren
.: Navigation :.
 
.: Rezepte :.
 
.: Benutzer :.
 
.: ads :.

Leckere Rezepte und Tipps mit dem Newsletter von Koch-Idee.at
 
Rezept für After-Eight-Parfait mit Ananaskompott
Rezept
 
Portionen: 8
Dauer: 70 Minuten
Kategorie: Creme, Eis, Mousse, ...
Eigenschaften: kalt, süß, vegetarisch
 
Zutaten
 
Eigelb / Eidotter - 6 Stk.
Schlagobers / Rahm / Schlagsahne - 400 ml
Eiweiß / Eiklar - 2 Stk.
Limettensaft / Lime Juice - 1 TL (Teelöffel)
Maisstärke / Speisestärke / Stärkemehl / Maizena - 1 TL (Teelöffel)
Granatapfel / Granatäpfel - 1 Stk.
Feinkristallzucker - 170 g
Zitronen - 2 Stk.
• Salz
Brauner Zucker - 20 g
Weißwein - 200 ml
Ananas - 1 kg
Vanilleschoten - 2 Stk.
After eight / Aftereight - 100 g
 
Zubereitung
 
Parfait: 2 Vanilleschoten, 170g Zucker, 6 Eigelb (Kl.M), 2 Zitronen, 100g After-Eight-Blättchen, 400ml Schlagsahne, 2 Eiweiß (Kl.M),Salz,20g brauner Zucker,

Ananaskompott: 60g Zucker, 200ml Weißwein,50ml Limettensaft,
1 Tl Speisestärke,1 Ananas (Wissenswertes über Ananas) (1 kg),1 Granatapfel,

Zubereitung
1.Vanilleschoten längs einritzen, das Mark herauskratzen.

1/8 Liter Wasser mit 120g Zucker und den Vanilleschoten aufkochen.

Vanilleschoten entfernen, Eigelb mit dem Zuckersirup in einem runden Schlagkessel verrühren.

Im heißen Wasserbad mit einem Schneebesen 10 Minuten kräftig aufschlagen, dann in kaltem Wasser kalt

schlagen (dauert ca.30 Minuten).

Zitronenschale fein abreiben.

After Eight in kleine Stücke schneiden und 30 Minuten einfrieren.

Den Boden einer eckigen Form (20x15cm) mit Backpapier auslegen.

2.Sahne steif schlagen.

Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen, dabei nach und nach den restlichen weißen Zucker einrieseln lassen.

Zitronenschale, Vanillemark und After Eight unter die Eigelbmasse rühren.

Zuerst die Sahne, dann den Eischnee unterheben.

Die Masse in die Form füllen und über Nacht zugedeckt einfrieren.

3.Für das Kompott den Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren.

Mit Weißwein und Limettensaft ablöschen.

Einkochen lassen, bis sich der Zucker gelöst hat.

Mit der in wenig kaltem Wasser gelösten Stärke leicht binden, Ananas (Wissenswertes über Ananas) großzügig schälen, vierteln, den

Strunk herausschneiden.

Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden und im Sud (Was mache ich mit Spargelsud?) aufkochen, dann zugedeckt vollständig abkühlen

lassen.

Granatapfel aufbrechen, Kerne ohne Trennhäute herauslösen, den Saft (Wie funktioniert ein Entsafter?) auffangen.

Granatapfelkerne und –saft erst kurz vorm Servieren unter das Kompott heben.

4.Parfait aus der Form lösen und in 8 Stücke schneiden.

Mit dem braunen Zucker bestreuen und sofort mit einer Lötlampe gratinieren.

Mit dem Ananaskompott servieren.

(Falls kein Brenner vorhanden: Das Parfait schmeckt auch ohne gratinierte Oberfläche sehr gut).
 
Eingetragen: 25.10.2006 - Aktualisiert: 25.10.2006  


Forumsdiskussion zu diesem Rezept
Zu diesem Rezept ist noch kein Foreneintrag vorhanden.

Direktlink zu diesem Rezept
Mit dieser URL kannst du direkt auf das Rezept für After-Eight-Parfait mit Ananaskompott verlinken:

Tipp: "Rezept des Tages" für deine Webseite

Weitere leckere Rezepte
Funktionen
Rezept versenden

Deine Bewertung:
1 2 3 4 5
Sterne

Fotos

Für dieses
Rezept ist leider
noch kein Foto
vorhanden.


Hast du dieses Rezept gerade nachgekocht?
Dann schnell ein
Foto hochladen!


Infos

Dieses Rezept ist von
Liam
und wurde bereits
7275 mal angezeigt und
2 mal versandt.

Alle 39 Rezepte von Liam ansehen.


Teilen auf

Facebook
Twitter dieses Rezept Twitter


Zu Favouriten hinzufügen - Impressum und Datenschutz - Sags weiter! - ©06-18 koch-idee.at