Benutzername: Passwort: Autologin?   Registrieren
.: Navigation :.
 
.: Rezepte :.
 
.: Benutzer :.
 
.: ads :.

Kochtipp: Was ist Bruschetta?
Tipp
 
Typ: Kochtipp
Art: Diverses
 
Frage
 
"Was ist Bruschetta?"
 
Antwort
 
Bruschetta gehört zu den italienischen Antipasti. Das ursprüngliche »Arme-Leute-Essen« stammt aus Mittel- und Süditalien. Frisch geröstetes Brot (Tischdekoration aus Brot?) wird noch warm mit einer halbierten Knoblauchzehe eingerieben und anschließend mit Olivenöl beträufelt und sofort gegessen. Oftmals auch leicht gesalzen und gepfeffert.

Der Belag ist jedoch beliebig erweiterbar. Zum Beispiel mit gehackten Tomaten (Tomatensaft als natürlicher Sonnenschutz) und frischem Basilikum. In der Toskana wird es mit pane sciocco, das ist ungesalzenes Brot, zubereitet und heißt Fettunta.

Die Zubereitung der Tomatenbruschetta ist recht einfach.

Dazu werden Tomaten (Tomatensaft als natürlicher Sonnenschutz) gewürfelt (das weiche Innere wird entfernt) und mit reichlich Knoblauch, Basilikum, Olivenöl und etwas Salz und Pfeffer gemischt. Das Brot (Tischdekoration aus Brot?) (üblich ist hier ein Weißbrot, oder Pizzateig) wird angeröstet und kurz vor dem Servieren mit dem Tomaten–Knoblauch-Mix versehen. Diese Version ist in den Gegenden der Toskana und Neapel sehr verbreitet. Üblich ist ansonsten die einfache Variante mit Olivenöl und Knoblauch. In den Abruzzen rund um Pescara wird Bruschetta auch mit Schinken sehr gerne gegessen und mit Arrosticini gilt es dort als Spezialität. Abgerundet wird das Essen mit einen Montepulciano d'Abruzzo.
 
Eingetragen: 30.12.2006 - Aktualisiert: 23.04.2018  


Direktlink
Mit dieser URL kannst du direkt auf diese Seite verlinken:

Weitere Kochtipps (Diverses)
Funktion

Fotos

Was ist Bruschetta?


Infos

Dieser Tipp ist von
zewa
zewa
und wurde bereits 8793 mal angezeigt.


Teilen auf

Facebook
Twitter diesen Tipp Twitter


Zu Favouriten hinzufügen - Impressum - Partner - Sags weiter! - ©06-18 koch-idee.at