Benutzername: Passwort: Autologin?   Registrieren
.: Navigation :.
 
.: Rezepte :.
 
.: Benutzer :.
 
.: ads :.

Kochtipp: Melanzani (Aubergine) - herrlich mediterane Genüsse
Tipp
 
Typ: Kochtipp
Art: Gemüse
 
Frage
 
"Melanzani (Aubergine) - herrlich mediterane Genüsse"
 
Antwort
 
Die Melanzani, auch Aubergine (Wissenswertes über Auberginen) oder Eierfrucht (Wissenswertes über Auberginen) genannt, enthält Vitamin B1, B2, B3 und C. Ebenso Kalzium, Phosphor, Eisen, Magnesium und überdurchschnittlich viel Kalium (Informationen zum Mineralstoff Kalium) und Natrium, die den Wasserhaushalt des Körpers regeln. Die Inhaltsstoffe wirken entkrampfend und entspannend und regen die Verdauung an. Zudem ist die Melanzani (Wissenswertes über Auberginen) für ihre heilende Wirkung bei Rheuma, Ischias- und Nierenleiden bekannt.

Gebraten, gefüllt, gekocht oder gegrillt, die Melanzani (Wissenswertes über Auberginen) ist dezent und nussig im Geschmack und in vielen Variationen, auch als Suppe, einfach eine köstliche Versuchung. Im Auflauf oder Ratatouille lässt sie sich sogar ganz ohne Fett zubereiten. Um alle Nährstoffe zu behalten, sollte man diese kalorienarme Frucht nicht schälen. Kräftige Gewürze wie Rosmarin, Thymian, Oregano, Basilikum (Was ist Basilikum?) und Knoblauch passen am besten zu diesem zarten Gemüse.

Bei nicht zu kühler Lagerung (Wissenswerte über den Spaghetti-Kürbis) (etwa 10°C) bleiben Melanzani (Wissenswertes über Auberginen) bis zu zehn Tage lang frisch. Bei Raumtemperatur reifen sie problemlos nach.
 
Eingetragen: 06.06.2008 - Aktualisiert: 14.08.2018  


Direktlink
Mit dieser URL kannst du direkt auf diese Seite verlinken:

Weitere Kochtipps (Gemüse)
Funktion

Fotos

Melanzani (Aubergine) - herrlich mediterane Genüsse


Infos

Dieser Tipp ist von
zewa
zewa
und wurde bereits 4705 mal angezeigt.


Teilen auf

Facebook
Twitter diesen Tipp Twitter


Zu Favouriten hinzufügen - Impressum und Datenschutz - Sags weiter! - ©06-18 koch-idee.at