Benutzername: Passwort: Autologin?   Registrieren
.: Navigation :.
 
.: Rezepte :.
 
.: Benutzer :.
 
.: ads :.

Kochtipp: Blaues Spitzkraut - ein Gemüse für Gourmets
Tipp
 
Typ: Kochtipp
Art: Gemüse
 
Frage
 
"Blaues Spitzkraut - ein Gemüse für Gourmets"
 
Antwort
 
Das blaue Spitzkraut ist nicht nur eine Besonderheit, weil es nicht so leicht erhältlich ist, sondern auch weil die Blätter zarter und der Geschmack feiner sind.

Kulinarisch ist Spitzkraut vielseitig einsetzbar. Am besten eignet es sich für Rohkostgerichte und Salate, aber auch kurz gedünstet oder gebraten als zarte Gemüsebeilage passt es hervorragend zu milden Saucen oder deftigeren Gerichten.
Zu langes Kochen sollte man beim blauen Spitzkraut vermeiden. Es verliert dabei nämlich seine Farbe und den zarten Blättern genügt kurzes Überbrühen für den festen Biss. Es kann auch mal kräftig gewürzt werden. Zum Beispiel mit Cayennepfeffer, der dem Kraut eine besondere Note gibt.

Inhaltsstoffe:
Dieses Gemüse (Faserstoffe) ist reich an verdauungsfördernden Ballaststoffen und auch leichter verdaulich als seine Artgenossen. Wie Weißkraut enthält es viel immunstärkendes Vitamin C (Informationen zum Vitamin C) und entwässerndes Kalium.

Lagerung:
Im Kühlschrank ist Spitzkraut einige Tage lang haltbar.
 
Eingetragen: 14.07.2009 - Aktualisiert: 21.04.2018  


Direktlink
Mit dieser URL kannst du direkt auf diese Seite verlinken:

Weitere Kochtipps (Gemüse)
Funktion

Fotos

Für diesen
Tip ist leider
noch kein Foto
vorhanden.


Infos

Dieser Tipp ist von
zewa
zewa
und wurde bereits 3063 mal angezeigt.


Teilen auf

Facebook
Twitter diesen Tipp Twitter


Zu Favouriten hinzufügen - Impressum - Partner - Sags weiter! - ©06-18 koch-idee.at