Benutzername: Passwort: Autologin?   Registrieren
.: Navigation :.
 
.: Rezepte :.
 
.: Benutzer :.
 
.: ads :.

Ernährungstipp: Saftfasten
Tipp
 
Typ: Ernährungstipp
Art: Diäten und Fasten
 
Frage
 
"Saftfasten"
 
Antwort
 
Beim Saftfasten werden täglich 1 bis 1,5 Liter Saft (Wie funktioniert ein Entsafter?) aus Obst und/oder Gemüse (Faserstoffe) getrunken.

Am 1. Tag sollten nur Rohkost, Gemüse (Faserstoffe) und Vollkornprodukte und Flüssigkeit aufgenommen werden. Dazu soll der Körper mit Glaubersalz entleert werden.

Am 2., 3., 4., (5.) Tag werden dann nur mehr Obst- und Gemüsesäfte, Tees, und klare Brühen aufgenommen.

am Tag 6 und 7 wird der Körper dann langsam wieder an die feste Nahrung gewöhnt.

Wichtig ist, dass ausschließlich frisch gepresste Säfte aufgenommen werden, damit der Körper auch alle benötigten Vitamine (Vitamine und ihr Vorkommen) und Mineralstoffe bekommt, die er benötigt.

Neben vielen anderen frischen Zutaten sollten Zitrusfrüchte, Bananen, Karotten (Lila Karotten - für einen farbenfrohen Teller) und Spinat (Spinat) auf keinen Fall fehlen um eine ausgewogene Vitamin- und Mineralstoffzufuhr zu gewährleisten.

In den ersten Tagen des Fastens kann es zu Entgiftungsschüben kommen. Diese können sich zum Beispiel in Kopfschmerzen, Hautunreinheiten oder Müdigkeit äußern. Diese Schübe steht man am besten mit viel Bewegung an der frischen Luft durch. Am 2. oder 3. Tag legen sich diese Schübe für gewöhnlich wieder.

Foto © S.Hainz @pixelio.de
 
Eingetragen: 13.01.2010 - Aktualisiert: 27.03.2019  


Direktlink
Mit dieser URL kannst du direkt auf diese Seite verlinken:

Weitere Ernährungstipps (Diäten und Fasten)
Funktion

Fotos

Saftfasten


Infos

Dieser Tipp ist von
zewa
zewa
und wurde bereits 1846 mal angezeigt.


Teilen auf

Facebook
Twitter diesen Tipp Twitter


Zu Favouriten hinzufügen - Impressum und Datenschutz - Sags weiter! - ©06-19 koch-idee.at