Benutzername: Passwort: Autologin?   Registrieren
.: Navigation :.
 
.: Rezepte :.
 
.: Benutzer :.
 
.: ads :.

Ernährungstipp: Abwehrkräftemangel
Tipp
 
Typ: Ernährungstipp
Art: Diäten und Fasten
 
Frage
 
"Abwehrkräftemangel"
 
Antwort
 
Die körpereigenen Abwehrkräfte schützen den Körper vor schädlichen Bakterien, Viren oder Pilzen. Einseitige Ernährung, Genussmittel und Umweltgifte, Stress und seelische Probleme senken die Zellaktivität stark. Ist das Immunsystem erst einmal geschwächt, kann es fremde Eindringlinge kaum abwehren. Das kann zu Infektionen oder Müdigkeit führen. Sehr gefährlich sind die sogenannten freien Radikalen, die sich bei Vitaminmangel oder durch äußere oder Körpereigene Giftstoffe vermehrt bilden und die Zellen schädigen. Daher sollte vor allem in der Winterzeit auf eine ausgewogene, vitaminreiche Ernährung geachtet werden. Kneippsche Wasseranwendungen und ausreichend Bewegung an der frischen Luft fördern den Blutkreislauf und versorgen die Organe ausreichend mit Sauerstoff. So kann einer Grippe vorgebeugt werden.

Foto © S. Hofschlaeger @ pixelio.de
 
Eingetragen: 20.01.2010 - Aktualisiert: 22.02.2019  


Direktlink
Mit dieser URL kannst du direkt auf diese Seite verlinken:

Weitere Ernährungstipps (Diäten und Fasten)
Funktion

Fotos

Abwehrkräftemangel


Infos

Dieser Tipp ist von
zewa
zewa
und wurde bereits 1641 mal angezeigt.


Teilen auf

Facebook
Twitter diesen Tipp Twitter


Zu Favouriten hinzufügen - Impressum und Datenschutz - Sags weiter! - ©06-19 koch-idee.at